Schüßlern Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung

on

Gesundes Gewicht – Schüßlern Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung

Die Anmeldezahlen im Fitnessstudio nehmen drastisch zu, Jogger fluten die Spazierwege, Walking-Grüppchen finden sich zusammen und die motivierten Frühschwimmer ziehen ihre Bahnen im Hallenbad. Es ist Januar! Zeit für mehr Bewegung, Wohlbefinden und jede Menge gute Vorsätze!

Ganz nach dem Motto „neues Jahr – neues Glück“ wollen viele jetzt die lästigen Winterpfunde loswerden und sportlich gesund ins neue Jahr starten. Ein guter Vorsatz, der mit ein bisschen Planung und ausgewogenem Elan zu einem ganz neuen Lebensgefühl werden kann.

Meist sind es die kleinen Veränderungen im Alltag, die sich deutlich besser etablieren lassen, als die großen. Anstelle sieben Mal pro Woche zum Sport zu gehen, ist es vielleicht einfacher zu überlegen, was man langfristig umsetzen kann und wieviel vom angedachten Sportprogramm sich im Alltag einbauen lässt. Auch in den Ernährungsplan lässt sich Bewegung bringen. Wer seine Vorsätze nun realistisch plant, hat deutlich mehr davon.

Mit Schüßler Salzen den Stoffwechsel ankurbeln

Ganz natürlich können Sie die sportlichen Vorsätze auch mit der richtigen Auswahl an Schüßler Salzen unterstützen. Wir empfehlen hierfür gern unsere Schüßler Salze Stoffwechsel-Kur. Ihr Name ist Programm und die Kur hat sich nicht zuletzt auch für den Säure-Basen-Haushalt gut bewährt. Die Kur besteht aus den Schüßler Salzen Nr. 4 (Kalium chloratum), Nr. 8 (Natrium chloratum), Nr. 9 (Natrium phosphoricum) und Nr. 10 (Natrium sulfuricum).

Kalium chloratum gilt allgemein als Salz der Schleimhäute und hat einen guten Bezug zum Stoffwechsel. Die Nummer 8 ist als Salz des Flüssigkeitshaushaltes und der Zellteilung bekannt. Die Nummern 9 und 10 werden gern kombiniert, wenn es um Entgiftung und Ausscheidung von Stoffen geht. Für den Säure-Basen-Haushalt können beide Salze unterstützend gute Dienste leisten.

Die Schüßler Salze wirken in den Zellen, sprich der kleinsten Einheit des Körpers. Dort bringen sie den zelleigenen Mineralstoffhaushalt ins Gleichgewicht, erfüllen dort also eine regulierende Aufgabe. In der Zelle arbeiten sie nicht nur für sich allein, sondern am effektivsten in Kombination, in welcher sie ihre Wirkung sogar gegenseitig noch positiv beeinflussen können. Am besten funktioniert eine Schüßler Kur, wenn man sie in punkto Dosierung und Dauer den jeweiligen Bedürfnissen des Körpers anpasst.

Die Sache mit der Ernährung – so schwer ist es eigentlich gar nicht

Frisches Obst, knackiges Gemüse, dabei weniger Zucker, Fett und Fleisch. Das klingt zunächst nach einer echten Herausforderung, die aber zu bewältigen ist. Planen Sie also besser nicht, ab morgen strikt Ihre ganze Ernährung umkrempeln zu wollen, sondern tasten Sie sich Stück für Stück an eine gesündere Lebensweise heran.

Dabei kann es helfen, sich zunächst einen Überblick über das zu verschaffen, was man über den Tag verteilt so zu sich nimmt. Wer das über einige Tage oder Wochen im Auge behält, kann viel besser abschätzen, wo ein Einsparen oder Austauschen tatsächlich möglich ist. Reicht die Flüssigkeitsmenge am Tag aus? Und muss wirklich immer der Löffel Zucker mit in den Kaffee oder Tee? Lässt sich statt des süßen Nachmittagssnacks nicht doch ein gesundes Stück Obst naschen? Und was wäre mit zwei oder mehr fleischarmen Tagen in der Woche oder sogar einem vegetarischen Kochabend mit Freunden?

Realistisch bleiben – dran bleiben!

Bei allen guten Vorsätzen sollten Sie eines nicht vergessen: Keiner erwartet Wunder von Ihnen. Bei den Veränderungen zu viel Druck auf sich auszuüben, ist eher kontraproduktiv.

Kontinuierlich „dran bleiben“ ist da eher des Rätsels Lösung. Und vor allem: Nicht übertreiben. Allein schon durch die umgestellte Ernährung fühlen sich viele fitter und vitaler. Die Schüßler Salze tun ihr Übriges. Und wer sich ausgewogener ernährt, der bewegt sich meist auch leichter. Allein schon ein kleiner Spaziergang in der täglichen Mittagspause oder im Einkaufszentrum lieber das Treppenhaus anstelle des Aufzuges nutzen. Kurze Wege tatsächlich zu Fuß erledigen und das Auto bleibt in der Garage – es sind die Kleinigkeiten, die viel ausmachen und Sie in Schwung bringen.


Unsere Produktempfehlungen:

Schüssler Salze Stoffwechsel-Kur Nr. 4, 8, 9, 10 je 400 Tabletten
MAGNESIUM DIASPORAL 300 direkt Granulat 50 St
SIDROGA Wellness Basentee Filterbeutel 20 x 1.5 g
BASICA Vital pur Basenpulver 50 St.
Terrazym Gel – Für Muskeln und Gelenke 100 g
Basenbad omp 500 g

 

omp

omp

Der offizielle Account der omp Apotheke Redaktion
omp

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Beate Ahlers sagt:

    Hallo und guten Tag.

    In dem Artikel wird auf eine Individuelle Dosis der Salze für jedermann hingewiesen.
    Man muss aber ja mit einer Zusammenstellung beginnen ?!
    Gibt es Richtlinien wie man die Grundeinstellung errechnet?
    Gibt es evtl. auch einen unterschiedlichen Bedarf zwischen Mann und Frau?

    Mein Mann und ich interessieren uns für eine Stoffwechselkur und würden uns daher über eine Info sehr freuen.

    Viele Grüße und einen schönen Tag

    Beate Ahlers

    1. omp sagt:

      Guten Tag Frau Ahlers,

      gerne wollen wir Ihre Fragen beantworten, bitte wenden Sie sich hierzu an unser Pharma-Team: 05242/93 11 30.

      Vielen Dank, einen schönen Tag und beste Grüße

      Ihr omp-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.