Gefäße unter Druck? Sanfte Hilfe bei Bluthochdruck mit Homöopathie und Schüßler Salzen

on

Stehen auch Sie unter Druck? Bluthochdruck (Hypertonie) ist tückisch, denn oftmals spürt man ihn nicht. Dabei kann er erheblichen Schaden an den Gefäßen anrichten mit der Folge schnellerer Alterung. Damit steigt die Gefahr zum Beispiel für Herzinfarkte oder Schlaganfälle.

In diesem Ratgeber haben wir einige Tipps für eine natürliche Hilfe bei leichtem Bluthochdruck aufgeführt. Informieren Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt, über die Einnahme von Mitteln, die Sie ggf. zusätzlich zu den ärztlich verordneten Arzneimitteln einnehmen.

 

Homöopathie 

Homöopathische Arzneimittel können schonend und wirkungsvoll zu einem gesunden Blutdruck beitragen. Die Auswahl eines passenden homöopathischen Einzelmittels sollte dabei einem/einer versierten homöopathischen Therapeuten/Therapeutin überlassen werden.

Homöopathische Komplexmittel bestehen aus mehreren homöopathisch verarbeiteten Einzelmitteln, die auf die unterschiedlichen Organe und Gewebe wie Herz und Gefäße einwirken.

Homeo-orthim ist beispielsweise ein homöopathisches Arzneimittel aus einer Kombination vier arzneilich wirksamer Bestandteile. Dazu gehören drei Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs, die Mistel, Cactus (Königin der Nacht) und die Schlangenwurzel. Das Mittel sorgt für eine verbesserte Versorgung der Herzkranzgefäße mit Sauerstoff. Es wird seit vielen Jahren bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems z.B. zur unterstützenden Behandlung bei Bluthochdruck eingesetzt.

Auch Hypercoran Tropfen von der Firma Pascoe, einem natürlichen Arzneimittel mit vier homöopathischen Wirkstoffen u.a. aus Mistel und Weißdorn, kann die körpereigene Blutdruckregulation verbessern.

 

Schüßler Salze

Schüßler Salze können einen sanften Beitrag zur Regulierung des Blutdrucks leisten. Verschiedene Funktionsmittel können dabei in Frage kommen. Für eine individuell abgestimmte Mischung lohnt sich eine Beratung bei einem/einer Schüßler Therapeuten/Therapeutin vor Ort.

Bei einem erhöhten Blutdruck können sich beispielsweise folgende Schüßler Salze positiv auswirken:

Nr. 2 Calcium phosphoricum – ist ein wichtiges Aufbau- und Kräftigungsmittel, welches u Zellerneuerungsprozesse in Knochen, Zähnen, Blut und den Geweben unterstützt.

Nr. 5 Kalium phoshoricum – das Salz der Nerven und Psyche unterstützt im stressigen Alltag, fördert starke Nerven und hilft dabei, das innere Gleichgewicht wiederherzustellen.

Nr. 7 Magnesium phosphoricum – das Salz der Muskeln und Nerven unterstützt die Muskelentspannung und hilft dabei, Belastungssituationen und Stress entspannter begegnen zu können. Besonders als „Heiße Sieben“ kann es in akuten Stresssituationen hilfreich sein.

Nr. 8 Natrium chloratum – fördert einen gesunden Flüssigkeitshaushalt und das Wohlbefinden von innen. Zudem unterstützt es die Funktion gesunder Zellen.

Die Schüßler Salze sind als Tabletten, Globuli, Pulver oder Tropfen von z.B. Pflüger erhältlich.

 

 

Was sonst noch helfen kann…. 

Bei einer diätetischen Behandlung von Bluthochdruck kann Telcor Arginin plus, ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei leichtem Bluthochdruck, Störungen der Gefäßfunktion (u.a. Durchblutungsstörungen) im Frühstadium von Arteriosklerose und bei einem erhöhtem Homocysteinspiegel eine sinnvolle Alternative darstellen. Die spezielle Nährstoffkombination aus Arginin, Folsäure, Vitamin B6 und B12 kann bei einem krankheitsbedingten Mehrbedarf und/oder Mangel an diesen Nährstoffen positive ernährungsphysiologische Effekte haben.

 

Gesunde Lebensführung

Eine gesundheitsbewusste Lebensführung und ggf. Änderung des Lebensstils ist immer eine wichtige Basis – und zwar nicht nur für einen gesunden Blutdruck, sondern allgemein für ein gesundes, vitales und fittes Leben voller Elan.

Dazu gehört natürlich auch regelmäßige körperliche Bewegung. Besonders geeignet ist dabei moderater (Ausdauer)Sport ohne starke Belastungsspitzen, die den Blutdruck zu sehr in die Höhe treiben, wie z.B. Walken, Radfahren oder Schwimmen. Am besten finden diese Aktivitäten zweifellos an der frischen Luft statt.

Einer gesundheitsbewussten und abwechslungsreichen Ernährung, die möglichst alle wichtigen Vitalstoffe bietet, kommt zur Gesundheitsförderung besondere Bedeutung zu. Günstig sind möglichst frisch zubereitete Mahlzeiten mit viel Gemüse und weniger Fleisch. Damit wird auch gleichzeitig das Gewicht positiv beeinflusst und belastendes Übergewicht abgebaut.

Auf industriell verarbeitete Lebensmittel mit vielen ungesunden Zusatzstoffen sollte besser verzichtet werden. Ebenso sollte der Konsum von Koffein und Alkohol eingeschränkt werden. Die Verwendung von unnötig viel Salz sollte reduziert und das Essen lieber mit Kräutern und Gewürzen aufgepeppt werden.

Selbstverständlich sollte möglichst auf Nikotin verzichtet werden.

Zum Stressabbau eignen sich verschiedene Entspannungsverfahren. Von Autogenem Training über Muskelentspannungsverfahren bis Meditation ist für Jeden/Jede sicherlich die richtige Methode dabei. Lassen Sie sich dabei von Ihren Vorlieben leiten. Für einen besseren Einstieg eignen sich für Anfänger entsprechende Kurse.

Last but not least sollten Sie stets ein Auge auf Ihren Blutdruck haben und diesen regelmäßig kontrollieren – für einen gesunden „Druck“ im Leben.

 

 

Bild: ©Proxima Studio – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.