Pollenflug Kalender

on

Für die Allergiker unter uns beginnt leider bereits im März häufig die Leidenszeit, weil die Pollen der Hasel, Erle und sogar erste Pollen von Birke, Pappel, Weide und Esche, um nur einige zu nennen, Ihnen das süße Leben gleich wieder vermiesen. Um zu wissen wann welche Pollen unterwegs sind, ist es ratsam den Pollenflug Kalender als Ratgeber immer dabei zu haben.

Was kann man sonst noch gegen Heuschnupfen unternehmen?

• An den Fenstern angebrachte Pollenschutzgitter verhindern, dass Pollen in unser Heim eindringen.
• Häufiges Saugen und Wischen verringert die Gefahr, dass Pollen aufgewirbelt werden, zum Beispiel wenn man lüftet.
• Spezial-Staubsaugerfilter verhindern, dass beim Saugen unnötig viel Staub aufgewirbelt wird.
• Sogar im Auto können wir etwas Sicherheit vor den reizenden Pollen erreichen, nämlich durch die Installation eines Pollenfilters. Jedoch sollte man darauf achten, diese regelmäßig zu wechseln.
• Luftreiniger können zuhause oder im Büro helfen, die Pollenkonzentration in der Luft zu minimieren.
• Wäsche sollten wir nicht draußen trocknen lassen, damit sich die Pollen dort nicht einnisten können – zumindest nicht in der Pollenflugzeit.
• Die Kleidung bitte nicht im Schlafzimmer wechseln! Sonst können an der Wäsche haftende Pollen dort aufgewirbelt werden.
• Abends immer Haare waschen und duschen – das ermöglicht ein fast „pollenfreies“ zu Bett gehen.
• Bestimmte Lüftungsregeln einhalten: Auf dem Land eher nachmittags oder abends lüften, da morgens die Konzentration der Pollen relativ hoch ist. Für Stadtbewohner gilt die umgekehrte Regel: hier bitte morgens lüften!
• Striktes Rauchverbot: Schließlich reizt Rauchen zusätzlich die Schleimhäute

Zu den Produkten
Rino-orthim

omp

omp

Der offizielle Account der omp Apotheke Redaktion
omp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.