So kommt Ihr Haustier entspannt ins neue Jahr

Während der letzte Abend des Jahres für die meisten Menschen ein Grund zum Feiern ist, kann das Silvesterfest für Katze und Hund eine wahre Tortur bedeuten. Aufgrund des feineren Gehörs nehmen unsere Haustiere Böller und Raketen lauter wahr und geraten alljährlich in Panik.

Damit Ihr Tier möglichst entspannt ins neue Jahr kommt, können Sie aber einige Vorkehrungen treffen.

Holen Sie Ihre Tiere am Silvestertag frühzeitig ins Haus. Schon Tage vor dem eigentlichen Feuerwerk können vereinzelte Böller die Tiere so erschrecken, dass sie in ihrer Angst die Flucht ergreifen und nicht mehr nach Hause kommen. Dies gilt sowohl für Freigänger-Katzen als auch für Hunde, die aus dem Grund nur an der Leine ausgeführt werden sollten.

Richten Sie es so ein, dass die letzte Gassirunde hinter Ihnen liegt, bevor das Silvesterfeuerwerk beginnt. Schließen Sie dann Rollläden und Vorhänge und bieten sie Ihrem Tier einen ruhigen, dunklen Raum, in den es sich im Bedarfsfall zurückziehen kann.

Oftmals hilft es auch, den Fernseher oder ruhige Musik laufen lassen, um eine vertraute Geräuschkulisse zu schaffen und damit von der Knallerei abzulenken.

Wenn die Fellnase trotzdem panisch reagiert, bleiben Sie ruhig und verhalten sich normal. Auf das Tier einzureden und ihm besondere Zuwendung zu geben, signalisiert nur, dass seine Angst berechtigt ist und verstärkt diese dadurch.

Zusätzliche Hilfe aus der Natur

Zusätzlich können Sie ihr Tier durch die Gabe von RESCUE® Pets Tropfen unterstützen. Die alkoholfreien Tropfen speziell für Haustiere enthalten die Original Bach®-Blüten Mischung – eine Mischung aus fünf Original Bach®-Blütenessenzen, die von dem Engländer Edward Bach in den 30er Jahres des letzten Jahrhunderts konzipiert wurde.

Verzehrempfehlung

4 Tropfen, im Wasser oder auf das Futter geträufelt, unterstützen Ihr Tier in der belastenden Silvester-Situation.

Zu den Produkten:
RESCUE® Pets Tropfen

omp

omp

Der offizielle Account der omp Apotheke Redaktion
omp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.