Mit gepflegten Füßen in die Barfuß-Saison

on

Der Sommer steht wieder in den Startlöchern und mit ihm die kurzen Hosen und die offenen Schuhe, die Barfußzeit beginnt! Zeit also, sich um die Körperteile zu kümmern, die im Winter in schweren Schuhen und dicken Socken oft zu kurz kommen. Das richtige Pflegeprogramm kommt dabei nicht nur von außen, sondern auch von innen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Füße fit für den Sommer machen!

Zarte und geschmeidige Füße wünschen wir uns alle. Deshalb gönnen Sie Ihren Füßen in der Sandalenzeit ein wohltuendes Beautyprogramm.

Leichte Pflege – jeden Tag

 Wer zunächst äußerlich etwas tun möchte, der kann seine Füße mit einfachen Hausmitteln schön geschmeidig machen. Rühren Sie dafür ein Fußbad mit 2 Esslöffeln Salz mit etwa 10-15 Liter Wasser an. Danach können Sie und Ihre Füße für ungefähr 15 Minuten entspannen.

Dadurch wird die Haut geschmeidiger und wird optimal auf die anschließende Behandlung vorbereitet. Ist die Haut sehr trocken, helfen Zusätze wie Urea (Harnstoff), um die Haut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen. Urea hat die Eigenschaft Wasser zu binden und somit die Haut feucht zu halten.

Mit einem einfachen Bimsstein lassen sich leichte Verhornungen beseitigen. Ist die Verhornung sehr dick, sind Produkte mit Salizylsäure ratsam. Anschließend ist eine gute Pflege besonders wichtig. Cremen Sie Ihre Füße nach der Behandlung gut ein, für ein optimales Ergebnis am besten abends vor dem zu Bett gehen damit die Creme über Nacht einwirken kann.

Fußpflege von innen mit der Schüßler Salze Haut-Kur

Auch innerlich können Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun mit der Schüßler Salze Haut-Kur von omp. Diese pflegt Ihre Haut am ganzen Körper. Sie besteht aus den Salzen Nr. 1, 4,8 und 11. Mit dieser Kombination lässt sich bei mehrwöchiger Anwendung eine Verbesserung der eigenen Hautbalance erzielen. Ob trockene Heizungsluft, Kälte, Hitze, Sonnenlicht, zu enge Kleidung oder Chlorwasser, unsere Haut ist stetig vielfältigen Reizen ausgesetzt. Mit der Haut-Kur kann sie widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse gemacht werden.

Die aufeinander abgestimmten Schüßler Salze sorgen für eine optimale Entfaltung der Wirkung und helfen unterstützend bei trockener, spröder und rissiger Fußhaut.

Das Salz Nr. 1 Calcium fluoratum glättet die Haut und verbessert die Elastizität. Kalium chloratum  Nr. 4 dient zur Aktivierung der Schleimhäute, Drüsenfunktionen und zur Unterstützung des Ausscheidens schädlicher Stoffe. Außerdem ist es wichtig für den Gewebeaufbau.

Das Schüßler Salz Nr. 8 Natrium chloratum reguliert den Flüssigkeitshaushalt und Nr. 11 Silicea, als Schönheitsmittel bekannt, steigert die Festigkeit des Bindegewebes.

Empfohlen wird die Einnahme der Tabletten über ein bis zwei Monate. Dafür nehmen Sie morgens, mittags und abends 2-5 Tabletten jedes Salzes und lassen diese langsam im Mund zergehen, damit die Wirkstoffe optimal von der Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

 

Unsere Produktempfehlungen:

 

Bild: ©Halfpoint – stock.adobe.com

omp

omp

Der offizielle Account der omp Apotheke Redaktion
omp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.